Jürgen Alshut 1

Jürgen Alshut

„LOK AUF ZWEI BEINEN“ UND KOPF VON BAU4

GELERNTER BAUTECHNIKER. ÜBER 30 JAHRE ERFAHRUNG UND PRAXIS IN DER BRANCHE. DAVON 23 JAHRE IN DER GESCHÄFTSLEITUNG EINES GROSSEN KARLSRUHER ARCHITEKTURBÜROS. VON 2008-2009 REFERENT AM INSTITUT FÜR FORTBILDUNG BAU IN STUTTGART. SEIT 2014 KOPF VON BAU4 ARCHITEKTEN.

Wenn jemand Ahnung von Ausschreibungen und Planungssicherheit hat, dann dieser erfahrene Kaffee-schwarz-Trinker. Jürgen Alshut hat in seinem Leben wahrscheinlich schon mehr über Baukosten vergessen, als andere jemals darüber wissen werden.

Jürgen Alshut 2

Jürgen Alshut

„LOK AUF ZWEI BEINEN“ UND KOPF VON BAU4

Auf der Baustelle spricht er Tacheles. Privat bevorzugt er die Lyrik: Ob heiter bis nachdenkliche Gedichte über das „Menschsein“ von Eugen Roth. Oder die eilenden Zeilen über das „Immer-in-Bewegungsein“ von Sprechgesang-Poeten Peter Fox. Genau seine Welt – und die muss sich drehen! Buchstäblich auf dem Holzweg befindet sich der selbsternannte Besserwisser einzig und allein, wenn er auf dem Steg zum eigenen Gartenteich entspannt.

Mit der Zahl 4 verbindet er Zukunft und Freude an der Arbeit.

Thomas Biesinger

Thomas Biesinger

ARCHITEKT UND KOPF VON BAU4

2005 DIPLOM FÜR ARCHITEKTUR UND STÄDTEBAU AN DER HOCHSCHULE KARLSRUHE. DANACH VIELE JAHRE BERUFSERFAHRUNG ALS PROJEKTLEITENDER ARCHITEKT MIT STATIONEN IN RENOMMIERTEN ARCHITEKTURBÜROS. SEIT 2017 TREIBENDE KRAFT BEI BAU4. SEIT 2021 KOPF VON BAU4 ARCHITEKTEN.

Planer, Problemlöser und Möglichmacher. Sein Glas ist immer mindestens halb voll. Selbst bei noch so großen Herausforderungen hält es Thomas wie Kinski in Fitzcarraldo: „Ich werde einen Berg versetzen.“

Thomas Biesinger (Kopie)

Thomas Biesinger

ARCHITEKT UND KOPF VON BAU4

Mit den Rolling Stones bringt der leidenschaftliche Vinyl-Plattenleger jeden Stein ins Rollen. Kulinar-musikalisch geht für Thomas jedoch kaum etwas über einen gepflegten Abend mit dem John Coltrane Quartet bei einem mindestens halb vollen Glas Rotwein.

Mit der Zahl 4 verbindet er den Filmklassiker „Vier im roten Kreis“.

Gesine Horstschäfer 1

Gesine Horstschäfer

„MÖGLICHMACHERIN“ UND KOPF VON BAU4

2004 ABSCHLUSS DES ARCHITEKTURSTUDIUMS AN DER HOCHSCHULE KARLSRUHE. DANACH EINIGE JAHRE PRAXIS UND VERANTWORTUNG ALS BAULEITERIN VON MITTLEREN UND GRÖSSEREN PROJEKTEN – UNTER ANDEREM IN VERSCHIEDENEN ARCHITEKTURBÜROS IN KARLSRUHE UND BERLIN. SEIT 2014 KOPF VON BAU4 ARCHITEKTEN.

Geht nicht, geht gar nicht! Wenn Gesine Horstschäfer ihr Talent fürs „Möglichmachen des Unmöglichen“ in die fest zementierte Manege des Baufortschritts wirft, dann heißt es bei ihr vielmehr: Jetzt erst recht!

Gesine Horstschäfer 2

Gesine Horstschäfer

„MÖGLICHMACHERIN“ UND KOPF VON BAU4

Kosten und Termine hat die Handballtrainerin mit dem sportlichen Händedruck immer fest im Griff. Ihr Spielfeld: die Baustelle. Hier führt sie Handwerker zu Höchstleistungen und die größten Projekte zum erfolgreichen Abschluss. Ein Tag ohne Lächeln ist für den bekennenden U2-Fan kein „Beautiful day“, sondern ein verlorener Tag.

Mit der Zahl 4 verbindet sie ein neues spannendes Kapitel in ihrem Leben.

Christian Lyachenko 1

Christian Lyachenko

„KREATIVITÄTER“ UND KOPF VON BAU4

2006 DIPLOM FÜR ARCHITEKTUR AN DER HOCHSCHULE KARLSRUHE. DANACH VIELE JAHRE BERUFSERFAHRUNG ALS PROJEKTLEITENDER ARCHITEKT MIT STATIONEN IN RENOMMIERTEN ARCHITEKTURBÜROS. SEIT 2014 KOPF VON BAU4 ARCHITEKTEN.

Kreativer Macher, der keine Angst vor dem weißen Blatt Papier kennt. Liebt Heldengeschichten wie die von Tolkien. Ist fasziniert von wahren Erfolgsgeschichten wie die seines persönlichen Architektur- Helden, Oscar Niemeyer. Dessen Schaffensreichtum zeugt für Christian Lyachenko von jener klugen Kreativität,

Christian Lyachenko 2

Christian Lyachenko

„KREATIVITÄTER“ UND KOPF VON BAU4

der es weder an Finesse noch an Machbarkeit mangelt. Tugenden, die den Kreativen immer wieder selbst antreiben und inspirieren. Sein Lebensmotto: Nutze den Tag. Und falls es wirklich sein muss, mache die Nacht zum Tag. Wenn es also mal wieder spät über dem Zeichentisch geworden ist, kann man den unermüdlichen Schaffensdrang des „Herren der Augenringe“ leicht mit einem kritischen Blick verwechseln. Doch seine Gefährten wissen es besser.

Mit der Zahl 4 verbindet er den Beginn
einer wahren Erfolgsgeschichte.

Anke Podack 1

Anke Podack

ARCHITEKTIN UND KOPF VON BAU4

2000 DIPLOM FÜR ARCHITEKTUR AN DER FH KAISERSLAUTERN. DANACH VIELE JAHRE BERUFSERFAHRUNG ALS PROJEKTLEITENDE ARCHITEKTIN IN STUTTGART. WEITERE JAHRE IN LEITENDER PROJEKTSTEUERUNG FÜR KLINIKEN UND MEDIZINISCHE EINRICHTUNGEN. SEIT 2017 TREIBENDE KRAFT BEI BAU4. SEIT 2021 KOPF VON BAU4 ARCHITEKTEN.

Setzt immer alle Hebel in Bewegung. Denn sie liebt Bewegung. Und Höhe! Zwei Leidenschaften, die sie sowohl bei der Arbeit am Unternehmen als auch beim Powern am Berg perfekt verbindet. Wie beim Klettern und Bouldern sitzt bei ihr jeder Handgriff.

Anke Podack 2

Anke Podack

ARCHITEKTIN UND KOPF VON BAU4

Wie beim Wandern ist sie selbst auf unbekanntem Terrain souverän unterwegs. Wie beim Ski- oder Radfahren behält sie auch bei hohem Tempo die erforderliche Ausdauer und das perfekte Timing. Womit sie jederzeit schnell und effektiv in Führung geht: sie hört aktiv zu und ist immer offen für Neues – Hauptsache es bewegt (sich) was …

Bei der Zahl 4 denkt sie an Musik im 4/4-Takt und ihren Geburtsmonat April.

Susanne Alshut

Susanne Alshut

ARCHITEKTIN

… hat ein Auge darauf, dass neben der Zahl „4“ auch die anderen Zahlen zwischen 1 und unendlich stimmen. Ihre innere Kompassnadel fühlt sich sowohl gen Norden als auch gen Osten hingezogen. Hauptsache Berge und/oder Wasser. Letzteres am liebsten still.

Sie verbindet mit der Zahl 4 den Begriff „4tuosität“.

Anna Brachert

Anna Brachert

ARCHITEKTIN

Wenn Sie zu Werke plant und ins Detail geht, dann ist für alle um sie herum deutlich spürbar, was mit dem Satz des Konfuzius „In der Ruhe liegt die Kraft“ gemeint ist. Kein Yin ohne Yang! Ihre Power zieht sich die Architektin unter anderem aus Städtereisen. Um zur Ruhe zu kommen, zieht es Anna in die Berge. Den sportlichen Ausgleich nach Feierabend findet sie beim Reiten und Tanzen.

Zu 4 fällt ihr ein Wort mit vier Buchstaben ein:
R-U-H-E!

Mirko Goll

Mirko Goll

BAULEITER

Mirko versteht (sein) Handwerk. Ein echter Do-it-Yourself-Made-Man. Wie seine selbstgebauten Surf- und Skateboards ist auch er aus charakterstarkem Holz geschnitzt. (Lang)Haarige Situationen auf der Baustelle meistert er mit viel schwarzem Kaffee. Und begnadetem Improvisationstalent. Per Definition: Der spontane, praktische Gebrauch von Kreativität zur Lösung auftretender Probleme. Darauf ein Feierabendbier! Hier übernimmt er auch gern die Brauleitung.

Assoziiert mit 4: Schöne Kindheitserinnerung mit seinen 3 Brüdern.

Jagoda Grzelak

Jagoda Grzelak

VISUALISIERUNG // GRAFIK

She’s magic! Wenn Meisterin Jagoda die Macht der Pixel
nutzt, um den leeren Raum zu photoshoppen, können
Bauherren und Investoren in die Zukunft sehen. Privat
liest sie Fiktion-Romane von Kurt Vonnegut, dem Autor
von „Schlachthof 5“. Zufall oder Macht des Schicksals?
Ihre eigene Erfolgsgeschichte schreibt sie hier:
„Schlachthof, BAU4“.

Mit der Zahl 4 verbindet sie die vier D’s: Digital.
Detailliert. Durchdacht. Durchdesignt.

Annika Hartmann

Annika Hartmann

ARCHITEKTIN (AIP)

Was Anni kann, ist für viele echt hart, Mann. Denn keine/r haut mehr Kurzbefehle in die Planungssoftware als Mrs. Shortcut. Mit Steuerung-Alt-Entfernen verabschiedet sie sich in den verdienten Urlaub. Am liebsten zum Campen in die Berge, ins Tal oder ans Meer. Mit einer Schorle in der Hand und einem „Banana-Pancake“ von Jack Johnson auf den Ohren genießt sie die Natur. Befehl-Shift-4: In vier Jahren kann sie einen perfekten Handstand und Cajon spielen.
Steuerung-S.

In der 4 sieht sie: alle vier Himmelsrichtungen.

Johannes Jakoby

Johannes Jakoby

AVA

Wenn der musikliebende Hornist „herumposaunt“, dass er Problemen den Marsch blase, dann hat das neben Sinn für Harmonie auch Hand und Fußnote. Frei nach der Maxime: „Nicht der Wind, sondern die Segel bestimmen den Kurs“, geht er die Dinge aktiv an. Und zwar ohne, dass ihm unterwegs die Puste ausgeht. Auch privat gibt Johannes das Ruder beziehungsweise das Paddel nicht aus der Hand. Per Kanu geht’s im Urlaub auf Entdeckungsreise durch die Fjorde von Norwegen.

Sein 4-Satz: Nur 4 Kilometer mit dem 2Rad zur Arbeit.

Janek Johnson

Janek Johnson

ARCHITEKT

In Janeks „3D-Visualisierungen“ kann selbst das ungeübte Auge noch eine „4. Dimension“ erkennen: die Liebe fürs Detail. Wenn er seine Modelle am Rechner baut, ist er voll im „5. Element“. Um ihn im Flow aus der Ruhe zubringen, müssten schon einige schräge Dinge zusammenkommen: Fußball, Pasta und Pepsi Max würden gesetzlich verboten und sein Lieblingsgebäude „432 Park Avenue“ in New York wäre gerade eingestürzt. Und wenn just in diesem Moment auch noch sein iPhone geklaut werden würde, müsste man sich langsam Sorgen um ihn machen. Aber sonst?!

Bei der Zahl 4 schlägt er (statisch korrekt) die Brücke zum Vierendeelträger.

Isabella Laier

Isabella Laier

ARCHITEKTIN (AIP)

Immer dieselbe Laier? Nicht mit Isabella! Sie ist vielseitig und liebt die Abwechslung. Es darf gern auch orientalisch sein. Der Louvre Abu Dhabi von Architekt Jean Nouvel hat in ihr die Liebe zur Baukunst geweckt. Sie träumt ihre Ziele. Und lebt ihre Träume. Isabellas persönlicher Albtraum: Ein Leben ohne ihre Hunde und der Satz „Kaffee is’ alle“. Beim Sport wie im #teambau4 spielt Isabella die Bälle zu.

Die 4 für sie: Ausdruck, Klarheit, Funktion und Konstruktion.

Simone Müller

Simone Müller

ARCHITEKTIN

Wenn es um Organisation geht, kann ihr so leicht niemand etwas vormachen. Für Simone ist Chaos eine Art unorganisiertes Verbrechen. Sie bevorzugt gerade Linien mit starkem Drang zum rechten Winkel. Über Loriot kann sie auch ohne Jodel-Diplom herzlich jodeln.

Sie verbindet mit der Zahl 4 die Quadratur des Fleißes.

Monika Quenzer

Monika Quenzer

ARCHITEKTIN

Die Steigerung von konsequent: konsequenzer. Ausschreibung im Superlativ: Monika Quenzer! Her Home is her Castle. Zur inneren Raummitte gelangt sie nicht per pedes, sondern via Pilates. Oder durch maximale Freude am Minimalismus – konsequent geplant von Lieblingsarchitekt Tadao Andó.

MIT 4 VERBINDET SIE: „DIE FANTASTISCHEN [BAU]VIER“.

Christian Schmid

Christian Schmid

ARCHITEKT

Seine volle Größe entfaltet er am Reißbrett. Entwurf und Planung für komplexe Projekte: genau seine Kragenweite. Wenn er nicht gerade eine Pizza 4-Formaggi oder Bücher von Henning Mankell genießt, ist er zum Relaxen wahrscheinlich gerade in die polnischen Masuren gefahren.

Mit der Zahl 4 verbindet er eine neue spannende Perspektive.
Und arbeiten in der 4. Dimension.

Lucy Sommavilla

Lucy Sommavilla

ARCHITEKTIN

Ihr Name klingt wie eine lautmalerische Sommerresidenz. Da Lucy selbst einen Plan von Planung hat, wird sie dieses Gebäude sicherlich irgendwann entwerfen und am Fuße des Monte Cofano in Sicilia errichten. Und dafür müsste sie nicht einmal arbeiten. Denn die Architektin hat ihr Hobby ganz einfach zum Beruf gemacht. Wenn Lucy gerade nicht arbeitet, findet man sie im „Museum der Kulturen“ in Basel oder bei Instagram.

DIE ZAHL 4 ÜBERSETZT SIE MIT DEM KLASSIKER DER BAUKUNST
„I QUATTRO LIBRI DELL’ARCHITETTURA DI PALLADIO“.

Sebastian Spiess

Sebastian Spiess

ASSISTENT DER GESCHÄFTSLEITUNG

Berge von Arbeit? Sebastian dreht den Spieß um. Erst die Arbeit, dann ins Wellness-Hotel – am liebsten in die österreichischen Berge. Der Junge muss an die frische Luft – sein Lieblingsbuch, die Deutschpop-Playlist und gern auch mal eine Flasche Rosé im Gepäck. Als rechter Wanderfan läuft er für gutes Essen die Genussmeilen von Tirol nach Italien. Als rechte Hand der Geschäftsleitung sorgt er dafür, dass alles immer wie am Schnürchen läuft.

Mit der Zahl 4 verbindet er die Liebe zu seinem Vierbeiner.

Sebastian Stäbe

Sebastian Stäbe

BAULEITER

Er rockt die Baustelle! Beton und Metal – das sind die Bau- und Lauschstoffe nach seinem Geschmack. Linkin Park und der KSC – für Musik- und Fußballfan Sebastian der perfekte Doppelpass. Wenn unserem sympathischen Bauleiter etwas spanisch vorkommt, dann nur, wenn er im Urlaub in Roda de Berà am Strand Siesta macht. Ansonsten arbeitet er nach dem Prinzip: Su casa es mi casa! Comprende?

Was ihm bei 4 in den Sinn kommt: No fear!

Grischa Wegmer

Grischa Wegmer

BAUZEICHNER

Grischa ist Meister des CAD und der AVA. Er hört Musik nur, wenn sie laut ist. Neben den Lippen seiner Gesprächspartner liest er am liebsten Cocktailbücher. Oder die Untertitel seiner stattlichen BluRay-Filmsammlung. Moment, war das eben auf der Baustelle nicht George Clooney?

Die Zahl 4 macht in seinem Leben einfach Sinn.

Aurélien Zinck

Aurélien Zinck

BAULEITER

Der Z(Th)ink-Tank der Bauleitung und Ausschreibung. Beides kann er. Beides liebt er. Beides will er. Auch beim Jagen und Angeln verharrt er nicht in Wartestellung, denn der Zeitpunkt wird niemals genau der richtige sein. Peng! Seine Markenzeichen sind Organisation, Pünktlichkeit und Tatkraft. Deshalb wird er den Flieger nach Tansania nicht verpassen.

Mit der 4 assoziiert er: die Weltsprachen Französisch, Deutsch, Englisch und Elsässisch!

Vierbeinerin Mina

Vierbeinerin Mina

WAU4

Pfoten hoch: Diese aufgeweckte Vierbeinerin hat die Lizenz zum Büroschlaf. Mina, die Spürnase, verliert im Großviehstall allenfalls Haare, aber nie den Überblick. Apropos Blick: Wer kann dem schon widerstehen? Einmal mit dem Mauszeiger streicheln und hinterm Ohr kraulen, bitte. Wuff.

Bei der Zahl 4 wittert sie die Ecken, um die sie gerne jagen geht!